Systemtheorie II : Interventionstheorie: Grundzüge einer Theorie der Intervention in komplexe Systeme

Portada
UTB GmbH, 2005 M10 22 - 292 páginas
Der zweite Band der Systemtheorie verfolgt ein für systemtheoretische Arbeiten eher ungewöhnliches Ziel: die praktische Bedeutung des systemischen Denkens herauszustellen. An einem Grundproblem des praktischen Umgangs mit komplexen sozialen Systemen - dem Problem der Intervention - wird gezeigt, wie voraussetzungsvoll die gezielte Beeinflussung komplexer Systeme und wie unwahrscheinlich gelingende Intervention ist. Schwerpunkte der Darstellung sind: Die Idee des Buches ist, aus den Ähnlichkeiten und Unterschieden der Interventionsproblematiken und Interventionsstrategien dieser drei Bereiche neue Perspektiven und neue Einsichten zu entwickeln.

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Acerca del autor (2005)

Prof. Dr. Helmut Willke lehrte Soziologie an der Universität Bielefeld. Seit 2008 ist er Professor für Global Governance an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen.

Información bibliográfica