Imágenes de páginas
PDF
EPUB

Sammlung

der officiellen Actenstücke

zur Geschichte der Gegenwart.

Herausgegeben

von

Ludwig Karl Aegidi und Alfred Klauhold.

Zwölfter Band.

1867. Januar bis Juni.

HAMBURG

Otto Meissner.

1867.

763 Iut 55.2

nyt, junette tumner fune .

1. Inhaltsverzeichniss, nach den Gegenständen alphabetisch geordnet.

[ocr errors]

.

Annexionen und Occupationen Deutscher Länder. (Vgl. Bd. XI.) 1866. Juli 16. Frankfurt. Proclamat. des Senats, das bevorstehende No. Einrücken der Preussischen Truppen betr.

2460. 16. Preussen. Bekanntm. des command. Gen. d. Main

Armee, Gen. v. Falkenstein, die Uebernahme der Re

gierungsgewalt in Nassau, Frankfurt etc. betr. 2461.
17-19. Frankfurt und Preussen. Correspondenz zwischen den

Senatoren Dr. Speltz und v. Bernus einerseits u.
Gen. v. Falkenstein anderseits, die Verhaftung und
Internirung der Ersteren betr.

2462.
Preussen. Bekanntm. des command. Gen. d. Main-

Armee, die Einführung des ausserordentlichen Militär-
gerichtsstandes in Frankfurt betr.

2464.
18. Ders. a. die Senatoren Fellner u. Müller in Frkf.,
Lieferungen für die Armee betr.

2465.
19. Bekanntm. des Regierungsbevollm. in Frkft., Stellung
von Pferden zur Musterung betr.

2466.
20. Frankfurt. Die Senatoren Dr. Speltz u, v. Bernus a. d.

älteren Bürgermeister Senator Fellner, Protest und
Verwahrung gegen die gewaltsame Suspension der

Verfassung der freien Stadt Frankfurt durch Preussen 2463.
20. Preussen. Feldintendantur der Main-Armee, Requisi-

tionen an Lebensmitteln etc. von Frankfurt betr. 2468.
Bekanntm. des Gen. v. Manteuffel, die Uebernahme
der Administration von Nassau, Frankfurt etc. durch

den Kön. Civilcommissär Landrath v. Diest betr. 2469.
21. Russland, Frankreich, England, Spanien und Belgien.

Die Secretäre der betreffenden Gesandtschaften in
Frankfurt a. d. Stadtcommandanten Oberst Kortz-
fleisch, das Gerücht von dem event. Bombardement
etc. von Frankfurt betr.

2470.
22.

Dieselb. a. d. Stadtcommandanten von
Röder, desgl.

2471.
22. Frankreich. Gesandtschaftssecretär in Frankfurt a. d.
Kais. Min. d. Ausw., desgl.

2472.
22. Frankfurt und Preussen. Protokollarische Verhand-

lung, betr, die Auflösung des bisherigen Senats der
freien Stadt Frankfurt

2474.
23. Preussen. Commandant der Stadt Frankfurt a. die

Secretäre der Gesandtschaften von Russland, Frank-
reich, England, Spanien und Belgien, Antwort auf
deren Anfragen in Betreff des event. Bombardement
von Frankfurt

2473.

21.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

1866. Juli 23. Frankfurt. Der Gesetzgebende Körper a. d. Bürger

No. meister Fellner, Ablehnung der verlangten Kriegscontribution von 25 Mill. Gulden

2475. 27. Ders. a. d. Senat, die Unmöglichkeit der Zahlung der Kriegscontribution betr. .

2476. 28. Preussen. Bekanntm., betr. die Uebernahme der Provisor.

Civil-Verwaltung von Frankfurt durch den Ciyil-
Commissär Landrath v. Madai

2477.
31. Bekanntm. der Militär-Verpflegungs-Commission in
Frkft., Stellung von Pferden betr. .

2478. Aug. 19. Bekanntm. des Civil-Gouverneurs Frh. v. Patow,

betr. die Uebernahme der oberen Leitung der Civil-
verwaltung in Frankfurt, Nassau etc.

2479. » Septbr.

Frankfurt. Protest von nahezu 3000 Einwohnern

Frankfurts gegen die Einverleibung in die Preussische
Monarchie

2480. Octob. 8. Preussen. Rede des Kön. Civilcommiss. Frh. v. Patow

nach Verkündigung des Kön. Patents u. der Procla-
mationen, betr. die Einverleibung Frankfurts in die
Preussische Monarchie

2481. Decbr. 31.

Königl. Verordnung, betr. die Uebertragung der Ver-
richtungen des Gesetzg. Körpers zu Frkft. a/M. auf
die dortige Ständige Bürgerrepräsentation

2482. Anschluss an Preussen s. Norddeutscher Bund. Bundesreform s. Deutschlands Verfassung. Deutsche Krisis. (Vgl. Bd. XI.) 1866. Jan.-Juni. Preussen und Hannover. Denkschrift, betr. die Ver

handlungen über den Abschluss eines Neutralitäts-
vertrags

2482 a. März 9. Italien. Min. d. Ausw. a. d. Kön. Ges, in Berlin, Be

glaubigung des Gen. Govone in besonderer Mission 2485. 16. Oesterreich. Min. d. Ausw. a. die Kais. Vertr. bei d.

Deutschen Regierungen, die eventuellen Schritte
Oesterreichs gegenüber den Preuss. Kriegsvorbe-
reitungen betr.

2445. April 3. Italien. Min. des Ausw. a. d. Kön. Ges. in Berlin,

Auftrag, in Verbindung mit d. Gen. Govone ein
Bündniss mit Preussen abzuschliessen

2486. Mai 8. Frankreich. Min. d. Ausw. a. die Kais. Botschafter

in London u. St. Petersburg, Vorschlag zu einem
Congress zur Lösung der Deutschen u. Italienischen
Verwicklungen

2576. 16. Italien. Ges. in Paris a. d. Kön. Min. d. Ausw., den beabsichtigten Congressvorschlag betr.

2491. 18. Frankreich. Min. d. Ausw. a. d. Kais. Botsch. in Wien, Genesis des Conferenzvorschlages

2577. 20. Italien. Min. d. Ausw. a. d. Kön. Ges. in Berlin, die

feindselige Haltung Oesterreichs gegen Preussen und

Italien u. die dagegen zu treffenden Massregeln betr. 2490. 25. Min. d. Ausw. an die Kön. diplomat. Vertreter im Auslande, den Conferenzvorschlag betr.

2492. Ders. an die Kön. Ges. in London, Paris u. St. Petersburg, Annahme der Conferenzeinladung 2493,

[ocr errors]

Juni 1.

[ocr errors]

1866. Juni 4.

7.

16.

17.

Juli 2.

.

[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small]

.

[merged small][ocr errors][merged small]

.

Frankreich. Min. d. Ausw. an die Kais. Gesandt- No.

schaften in Wien, Berlin, Florenz und Frankfurt,
Misslingen des Conferenzvorschlags

2578.
Italien. Min. d. Ausw. a. die Kön. diplomat. Vertreter
im Auslande, desgl.

2494, Deutsche Bundesversammlung. Bundespräsidium an

die beim Deutschen Bunde beglaubigten Gesandten,
den Mobilisirungsbeschluss u. den Austritt Preussens
aus dem Bunde betr.

2456. Italien. Min. d. Ausw. a. d. Königl. Ges. in Berlin, den Ausbruch des Krieges betr.

2496. Ders. a. d. Kön. Preuss. Ges, in Florenz, die diplomat. Stellung zur Deutschen Bundesversammlung betr. 2497. Ders. a. d. Kön. Ges. in Paris, das Anrufen der Französ. Vermittelung von Seiten Oesterreichs betr. 2498. Ders, a. d. Kön. Ges. in Berlin, die Haltung Italiens gegenüber dem Französ. Vermittelungs- und Waffenstillstandsvorschlage betr.

2499. Ges. in Paris a. d. Kön. Min. d. Ausw., das Aurufen

der Französ. Vermittelung durch Oesterreich betr. . 2500. Frankreich. Der „Moniteur Universel“, desgl.

2579. Min. d. Ausw. a. die Kais. diplomat. Vertreter im Auslande, desgl.

2580. Ders. a. d. Kais. Botschafter in Wien, Preussens Annahme der Französ. Vermittelung

2581. Ders. a. d. Kais. Botsch. in Berlin, die Voraussetzungen eines Waffenstillstandes betr.

2582. Italien. Min. d. Ausw. a. d. Kön. Ges. in Paris, das Französ. Vermittelungserbieten betr,

2501. Frankreich. Botschaft. in Wien a, d. Kais. Min. d.

Ausw., das Vorrücken der Preuss. gegen Wien betr. 2584.
Ders. a. Dens., die Bedrohung Wiens durch die
Preussen betr.

2585. Deutsche Bundesversammlung. Antrag Frankfurts

auf Rücknahme der zum Schutze der Versammlung
und zur Sicherung der Stadt Frankfurt getroffenen
militärischen Anordnungen

2457.
Bundespräsidium a. d. älteren regierenden Bürger-
meister der fr. Stadt Frankfurt, Hern Senator Fellner,
die Verlegung des Sitzes der Versammlung nach
Augsburg betr. .

2458. Frankreich. Min. d. Ausw. a. d. Kais. Botschaft, in

[merged small][ocr errors]

.

8.

9.

10.

11.

11.

.

.

Wien, Preussische Waffenstillstandsbedingungen 2586.
Italien. Min. d. Ausw. a. d. Kön. Ges. im Haupt-

quartier des Königs v. Preussen, das Zusammenhalten
Italiens u. Preussens betr.

2503. Frankreich. Botschaft. in Wien a. d. Kais. Min. d.

Ausw., die Preussischen Waffenstillstandsbedingungen 2587. Botschaft, in Berlin a. Dens., die Waffenstillstandsbedingungen betr.

2588. Min. d. Ausw. a. die Kais. Botschaft. in Wien u. Berlin, Vorschlag zu Friedenspräliminarien. 2589.

12.

13.

13.

14.

>

14.

« AnteriorContinuar »