Prinzenkinder: Erscheinungsbild, mögliche Ursachen und Behandlungsansätze bei autistischem Syndrom

Portada
Tectum Verlag DE, 2000 - 249 páginas
Kaum eine andere Behinderungsart hat in den letzten Jahren das Interesse einer breiten Bevölkerungsschicht so auf sich gezogen wie das autistische Syndrom. Entscheidend dazu beigetragen haben sicherlich Kinofilme wie "Rain Man" mit Dustin Hoffman oder biographische und autobiographische Veröffentlichungen wie die des Birger Sellin. Vielleicht sind es aber auch die von einem der Erstbeschreiber autistischer Syndrome genannten "prinzenhaften Züge" dieser Menschen, die das Interesse auf sich ziehen. Wissenschaftler aus aller Welt bemühen sich seit der Erstbeschreibung autistischer Erscheinungsbilder durch Hans ASPERGER und Leo KANNER im Jahre 1943 um die Erforschung dieser durch eine Vielzahl von Symptomen gekennzeichneten Entwicklungsstörung. Das Buch gibt einen Einblick in die umfangreichen Forschungsbemühungen auf dem Gebiet der Autismusforschung in den vergangenen 50 Jahren. Die Autorin beschäftigt sich in ihrer Literaturrecherche schwerpunktmäßig mit den Fragen nach der Symptomatik, den möglichen Ursachen sowie Behandlungsansätzen bei "Frühkindlichem Autismus." Die Vorstellung ausgewählter Therapieansätze orientiert sich an den Ergebnissen einer von ihr in der BRD durchgeführten Befragung zum therapeutischen Vorgehen im Rahmen der institutionellen Versorgung autistischer Menschen
 

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Páginas seleccionadas

Contenido

EINLEITUNG
7
Versorgung autistischer Menschen in der BRD unter Zuhilfenahme eines
47
VERURSACHUNGSTHEORIEN
57
BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN
131
SCHLUSSBETRACHTUNG
223
Anschreiben
230
LITERATUR
241
Derechos de autor

Términos y frases comunes

AFFOLTER Ambulanz Ansätze ASPERGER aufgrund Autismustherapie autistische Störung autistischen Syndroms autistischer Kinder autistischer Menschen Autoaggression autoaggressive AYRES Behandlung autistischer beispielsweise BENENZON Bereich beschrieben besonders Betreuung Betroffenen BETTELHEIM Bewegungen BUNDESVERBAND DALFERTH DELACATO Diagnostik DÜKER DZIKOWSKI DZIKOWSKI 1996 DZIKOWSKI/VOGEL Einsatz Eltern entwickelt Entwicklung Erfolge Erkrankung ersten Faktoren Festhaltetherapie Formatio reticularis FRITH Frühkindlichen Autismus Gebärden Gegenstand Gehirn geht geistig behinderten gestörten Gestützte Kommunikation häufig HERMELIN Hirnstamm Hrsg Informationen Jahren JANETZKE KEHRER Kinder und Jugendliche kindlichen kommt Kommunikation konnte Körper Körperzentrierte Interaktion laut DZIKOWSKI Limbische System Methode Möglichkeit Motorik Musiktherapie Mutter Patienten Personen Phase PSCHYREMBEL psychischen Reaktionen Reize Röteln-Embryopathie rung schen Schüler Sensorische Integration Serotonin siehe Situation Snoezelen soll sollte somit sowie sozialen Sprache stereotypen Symptomatik Symptome taktile Theorie therapeutischen Vorgehens Therapeutisches Reiten Therapie Therapieansätze Tiefgreifenden Entwicklungsstörungen TINBERGEN TOMATIS Trainer TUSTIN Umwelt Untersuchung Ursache des Autismus verbale Verhalten Verhaltensweisen verlag modernes lernen verschiedenen Verursachungstheorien vestibulären viele Wahrnehmung Wahrnehmungsgestörte Kinder Weiterhin zunächst Zusammenhang zwei

Información bibliográfica